RENFRED

Süße Köstlichkeiten von Anna aus Leipzig

Apfel-Zwiebel-Chutney

Chutneys sind herzhaft-süße Saucen. Sie kommen ursprünglich aus Indien und werden aus verschiedenen Frucht- oder Gemüsestücken (bzw. deren Kombination) hergestellt.
Besonders gut passen sie zu Burgern, Gegrilltem, Brot oder Käse und sind somit ein perfekter Begleiter für die bevorstehende Grillsaison.
Auch das Apfel-Zwiebel Chutney ist durch die Kombination aus säuerlich-süßem Apfel und herzhafter Zwiebel eine köstliche Alternative zu den Supermarkt-Soßen. Abgefüllt in Einmachgläsern eignen sie sich auch wunderbar als Geschenk!

Zutaten und Zubereitung

  • 5 säuerliche Äpfel (z.B. Boskop)
  • 3 Gemüsezwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 25g frischen Ingwer
  • 1 TL Senfsamen
  • 180g Zucker
  • 6 El Apfelessig
  • 2 EL Butter
  • 3 TL Senf
  • ½ TL Zimt
  • Salz, Pfeffer

Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden – beiseite stellen.
Zwiebel, Knobi und Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden.
Die Senfkörner in einem mittelgroßen Topf ohne Fett anrösten, dann Butter und Zwiebel hinzugeben und goldbraun anbraten.
Äpfel, Ingwer, Knoblauch, Essig und Zucker zur Zwiebel geben und das Ganze (unter gelegentlichem Rühren) zum Kochen bringen.
Das Chutney bei geringer Hitze ohne Deckel ca. 25 Minuten einköcheln lassen – wieder gelegntlich umrühren.
Mit Senf, Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
Das fertige Apfel-Zwiebel Chutney in heiß ausgespülte Einmachgläser füllen und diese noch 5 Minuten lang auf den Kopf stellen, damit sich im Glas ein Vakuum bildet.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 RENFRED