RENFRED

Süße Köstlichkeiten von Anna aus Leipzig

Brownie-Torte mit Granatapfel

Der Begriff Schokobombe trifft auf diese Torte zu 100% zu. Ein durch Buttermilch und schwarzen Kaffee besonders saftiger Brownie-Boden gesellt sich zu einer ungewöhnlichen Ganache, bei der Saure Sahne statt normaler Schlagsahne verwendet wird. Das macht die Creme nicht zu schwer und verleiht ihr eine gewisse Leichtigkeit, trotz hohem Schokoladenanteil.
Als Gegenspieler in diesem Rezept dienen die spritzigen Kerne des Granatapfels, dessen Säure Frucht und Schokolade in absolute Harmonie bringen und auch für eine gewissen Crunch sorgen.

Zutaten:

  • für eine Torte (20cm Durchmesser)

Brownie-Boden:

  • 125g Butter, flüssig aber nicht heiß
  • 2 Eier
  • 250ml Buttermilch
  • 225 ml Kaffee
  • 350g Zucker
  • 220g Weizenmehl
  • 75g Kakaopulver
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Vollmilch-Ganache:

  • 500g Vollmilchkuvertüre
  • 250g Saure Sahne
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • 1 kleiner Granatapfel
  • Spritzsack
  • 1 große Lochtülle
  • Pürierstab
  • Streichpalette

Zubereitung:

Brownie-Boden:

1. Den Backofen auf 180°C (Ober-Unterhitze) vorheizen.
Einen 20cm Tortenring bzw. Springform mit Backpapier glatt auslegen.

2. Die trockenen und die flüssigen Zutaten in jeweils 2 unterschiedlichen Schüsseln gründlich miteinander vermischen.
Die trockenen Zutaten zu den Flüssigen geben und mit dem Rührgerät glattrühren.
Gleichmäßig in den vorbereiteten Tortenring füllen.
Ca. 30-40 Minuten backen. Stäbchenprobe!
Komplett auskühlen lassen.

Vollmilch-Ganache:

1. Die Vollmilchkuvertüre über einem heißen (nicht kochenden) Wasserbad schmelzen.
Saure Sahne hinzugeben und verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.
Mindestens 2 Stunden kalt stellen.

2. Die Ganache mit einem Pürierstab cremig aufschlagen, bis sie weich und streichfähig ist.
(Gegebenenfalls noch einmal kurz erwärmen)
In einen Spritzsack mit großer Lochtülle füllen.

Zusammensetzen:

1. Den Brownie-Boden begradigen und 1x waagerecht durchschneiden. Die Oberseite umdrehen und auf eine Tortenplatte legen.

2. Mithilfe des Spritzsacks große Tupfen auf den 1. Brownie-Boden spritzen, bis die gesamte Oberfläche bedeckt ist.
Großzügig mit Granatapfelkernen bestreuen.

3. Den zweiten Brownie-Boden mit der Unterseite nach oben auflegen.
Auf den Rand abermals dicke Tupfen aufspritzen.
Diese dann mit einer Streichpalette nach innen ziehen, sodass ein wellenförmiges Muster entsteht. (Siehe Bild)
Am Ende der glattgestrichenen Ganache-Tupfen eine weitere Reihe aufdressieren und nach innen verziehen, bis die Mitte erreicht ist.

4. Die Oberfläche und den Rand der Torte frei mit Granatapfelkernen ausdekorieren.

Tipp: Die Torte ist gut gekühlt 4-6 Tage haltbar.

Viel Spaß beim Ausprobieren! (:

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 RENFRED