RENFRED

Süße Köstlichkeiten von Anna aus Leipzig

Cannelés – Klassisch

Cannelés sind ein klassisches Gebäck der französischen Küche. Sie entwickeln durch langes Backen einen intensiven Karamellgeschmack. Im Gegensatz zur knusprigen Oberfläche befindet sich im Inneren ein saftig-weicher Kern mit Vanille-Rum-Aroma.
Der Kauf einer Cannelés-Form hat sich für mich absolut gelohnt, aber natürlich könnt ihr eine klassische Muffin-Form verwenden. Wichtig ist auch, dass ihr euch vor der Zubereitung Zeit nehmt, denn der Teig muss nach seiner Zubereitung 24 Stunden ruhen, doch die Geduld wird sich am Ende auf jeden Fall auszahlen!
Ein außergewöhnliches Gebäck, das man am besten mit einer Tasse Tee oder Kaffee genießen kann.

Zutaten und Zubereitung

  • 500ml Milch
  • 30g Butter
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Rum (kann für eine alkoholfreie Variante auch durch 1 TL abgeriebener Zitronenschale ersetzt werden)
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 225g Zucker (ich verwende hier Rohrzucker)
  • 145g Mehl
  • Butter zum Einfetten

Die Milch mit Butter und Vanilleextrakt unter langsamem Rühren aufkochen.

Ei, Eigelb und Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührer so lange aufschlagen bis eine weiße dick-cremige Masse entsteht.
Hälfte der Milch einrühren, dann das Mehl hinzugeben bevor die 2. Hälfte der Milch dazugegeben und alles ordentlich vermengt wird.
Die Textur der Masse sollte sehr schaumig sein.

Den Teig abdecken und 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Am nächsten Tag den Ofen auf 250 Grad vorheizen.
Dann den Teig in gefettete Cannelés-Formen gießen und 15 Min. bei 250 Grad backen.
Die Ofentemperatur auf 200 Grad senken und die Cannelés weitere 30 Min. backen.
Die fertig gebackenen Törtchen mind. 10 Min. abkühlen lassen, dann aus der Form holen und möglichst komplett erhalten lassen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 RENFRED