RENFRED

Süße Köstlichkeiten von Anna aus Leipzig

Saftiger veganer Schoko-Gugelhupf mit roter Bete

Saftiger veganer Schokoladenkuchen? Ja, das passt zusammen! 🙂
Für die atemberaubende Saftigkeit des Kuchens sorgen hier keine Butter oder Eier, sondern…
Rote Bete! Ihr erdig-süßer Geschmack in Kombination mit herbem Backkakao verleihen dem Schokoladenkuchen ein vielseitiges Aroma sowie eine verführerisch dunkle Farbe.
Ein herrlicher Kuchen ohne viel Schnickschnack, der nicht nur Veganer begeistert.

Zutaten:

  • 200g rote Bete (vakuumiert)
  • 150ml Sonnenblumenöl
  • 200 ml Wasser
  • 50g dunkle Schokolade, geschmolzen
  • 275g Mehl
  • 160g Zucker
  • 40g Backkakao
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad (O-U) vorheizen. Die Gugelhupfform ordentlich fetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Für die vegane Sandmasse die rote Bete fein reiben und mit Öl, Wasser und der geschmolzenen Schokolade vermischen. Die trockenen Zutaten in einer seperaten Schüssel vermengen. Rote-Bete-Mischung dazugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren.
  3. Teigmasse in die gefettete und gemehlte Gugelhupfform füllen und ca. 45 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Stäbchenprobe!
    Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 RENFRED